Audioprogramme

Die Bearbeitung von MP-3-Dateien mit Hilfe von Audioprogrammen

Im Folgenden wird ein kurzer Überblick über die derzeit bekanntesten Audioprogramme zur Bearbeitung von Musikdateien.

1. die Software: Acoustica Premium Edition

Diese Software ermöglicht es dem User, mit Funktionen zu arbeiten, die nicht dem beschränkten Anwendungsbereich des einfachen Editierens von Sounddateien entspricht, sondern darüber hinaus neue Möglichkeiten eröffnet. Darunter fallen Dynamik-Effekte wie ein Kompressor oder auch ein Limiter. Aber auch Studio-Effekte wie beispielsweise der Hall, oder ein Echo, ein Harmonizer oder aber auch die Zeitdehnung lassen sich hier einsetzen. Zudem beinhaltet das Programm ein Analysefunktion, die der professionellen Ebene entspricht, wie eine FFT-Analyse.

Auf eine vergleichbar einfache Art und Weise kann der User hier verschiedene Dateien in einen neuen Typus verwandeln oder aber mit entsprechenden Effekten bearbeiten. Als besonderer Zusatz bietet diese Software eine so genannte Restaurationsautomatik. Mit Hilfe dieser ist es möglich, Schallplatten oder auch Kassetten auf die eigene Festplatte zu ziehen oder gar direkt auf einen Datenträger zu brennen. Weitere Möglichkeiten der Bearbeitung und zur Verbesserung des Ergebnisses bieten die Knisterfilter und die Rauschminderungsautomatik.

2. die Software: Acoustica Basic Edition

Diese Basic-Variante steht im Internet kostenlos zur Verfügung. Mit ihr lassen sich alle derzeit gängigen Tondateien in den entsprechenden Formaten bearbeiten. Sie können Dateien über externe Quellen aufnehmen oder aber auch von anderen Datenträgern importieren.

Sie beinhaltet einen Lautstärkemesser, eine FFT-Analyse, aber auch einen Phasenkorellationsmesser. Der User kann mit deren Hilfe Bereiche ein- und ausblenden, die Lautstärke entsprechend dem Bedarf ändern, oder auch Effekte wie ein Echo oder Hall einfügen.

3. die Software: Audacity Portable

Diese Software steht ebenfalls kostenlos im Internet zur Verfügung und beinhaltet die Möglichkeiten, ein Echo, die Änderungen von Tonhöhen oder auch einer Anpassung der Dynamik einzubauen. Wie der Name verrät, kann man diese Software unterwegs einsetzen auf Windows-basierten-Rechnern, einfach USB-Stick nutzen und die Sounddateien nach den eigenen Wünschen schneiden, abändern oder umwandeln.

Diese Software gibt es zudem für die MAC-basierten Rechner, aber auch für den normalen Windows-Home-Rechner.

4. die Software: Audio Mp3 Editor

Mit dieser Software können Sie über die Demo-Version bis zu 15 verschiedene Dateien speichern bzw. bearbeiten und Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Sie verfügt zudem über einige Filter und diverse Effekte.

5. die Software: Ashampoo Music Studio 4

Hierbei handelt es sich um ein Programm, welches dem Nutzer diverse Möglichkeiten zum Bearbeiten, Beschneiden oder auch Produzieren von Musik gibt. Auch die Umwandlung von bestimmten Dateitypen in andere Formate stellt kein Problem dar. Unter Verwendung eines Mikrofons können Sie eigens gestaltete Kompositionen aufnehmen.

Mit Hilfe eines Lautstärkeabgleichs lassen sich zu leise, aber auch zu laute Töne vereinheitlichen und anpassen. Dieses Programm unterstützt den User zudem sogar bei der Erstellung eines Covers.